Projektplan der Verfassungswerkstatt

Projekt Verfassungswerkstatt:

 

1.         Wir analysieren die politische Situation in Deutschland:

Eine hervorragende Analyse der derzeitigen politischen Verhältnisse in Deutschland hat Hans Herbert von Arnim unter Staat ohne Diener, Das System - Machenschaften der Macht und Die Deutschlandakte veröffentlicht.

 

2.         Wir beschreiben unsere politische Vision:

Deutschland verfügt über eine Verfassung, über die das deutsche Volk in freier Entscheidung abgestimmt hat.

 

3.         Wir definieren unsere politischen Ziele:

Die fehlende demokratische Legitimation des Grundgesetzes wird erkannt, thematisiert und öffentlich kritisiert.

Die durch die etablierten politischen Parteien erfolgte Beseitigung des Gewaltenteilungsprinzips in Deutschland wird erkannt, thematisiert und öffentlich kritisiert.

Durch die Wiederherstellung einer echten Gewaltenteilung wird die Macht der etablierten politischen Parteien, die sich Deutschland zur Beute gemacht haben, eingeschränkt.

 

4.         Wir arbeiten einen Projektplan aus:

a) Wir richten unter der Bezeichnung Verfassungswerkstatt eine Internetpräsenz ein.

b) Wir richten unter Querdenkerforum ein Diskussionsforum für den Gedankenaustausch über bestehende Vorschläge und für die Vernetzung der beteiligten Personen und Institutionen ein.

c) Wir bringen das Thema Verfassungsreferendum ins Gespräch.

d) Wir übermitteln unseren Verfassungsentwurf am 23. Mai 2008 an den Bundespräsidenten.

e) Wir feiern gemeinsam die erfolgreiche Durchführung wichtiger Zwischenschritte auf dem Weg zu einem Verfassungsreferendum.

f) Nach Übermittlung des Verfassungsentwurfs am 23. Mai 2008 beobachten und diskutieren wir öffentlich die Fortschritte auf dem Weg zu einem Verfassungsreferendum.

 

5.         Wir bringen das Thema Verfassungsreferendum ins Gespräch:

- Wir verlinken die Internetpräsenzen von Personen, Internetforen und Institutionen, die sich mit dem Thema Verfassungsreferendum befassen.

- Wir beteiligen uns an Diskussionen zum Artikel 146 Grundgesetz (GG).

- Wir vernetzen bestehende Diskussionsgruppen und aktivieren die außerparlamentarische Opposition in Deutschland.

- Wir bieten Informationsveranstaltungen in Schulen und Hochschulen an.

- Wir informieren die Öffentlichkeit über den Fortschritt unserer Arbeit durch die Herausgabe von Pressemitteilungen.

- Wir diskutieren Alternativen zu den bestehenden Bestimmungen des Grundgesetzes.

- Wir formulieren den Entwurf einer neuen deutschen Verfassung.

 

6.         Wir übermitteln unseren Verfassungsentwurf am 23. Mai 2008 an den Bundespräsidenten:

Hier finden Sie eine PDF-Datei (137 KB) mit den Änderungen gegenüber dem Grundgesetz im Verfassungs-Entwurf der Verfassungswerkstatt

Hier finden Sie eine PDF-Datei (441 KB) mit Vollständigen Entwurf einer Verfassung der Bundesrepublik Deutschland 

 

 

7.         Wir feiern gemeinsam die erfolgreiche Durchführung wichtiger Zwischenschritte auf dem Weg zu einem Verfassungsreferendum.

 

6.         Nach Übermnittlung des Verfassungsentwurfs am 23. Mai 2008 beobachten und diskutieren wir öffentlich die Fortschritte auf dem Weg zu einem Verfassungsreferendum.