Ziel der Verfassungswerkstatt

Das ist das Ziel der Verfassungswerkstatt:

Wir wollen einen Impuls geben, der dazu führt, dass die Bundesrepublik Deutschland am 23. Mai 2019 - dem 70sten Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes - über eine Verfassung im Sinne von Artikel 146 Grundgesetz (GG) verfügt.
 

Das ist der Anlass für die Einrichtung der Verfassungswerkstatt:

Zwei ehemalige Bundespräsidenten hatten Anlass zur Klage:
  • Richard von Weizsäcker wies darauf hin, dass Deutschland „Beute der Parteien“ geworden sei.
  • Roman Herzog forderte am 26. April 1997: „durch Deutschland muss ein Ruck gehen“.

Beide Gedanken standen Pate, als am 01. Februar 2007 die Idee einer Verfassungswerkstatt entstand. ...

Wir bringen das Thema Verfassungsreferendum ins Gespräch

1. Wir verlinken die Internetpräsenzen von Personen, Internetforen und Institutionen, die sich mit dem Thema Verfassungsreferendum befassen:
Kooperationspartner der Verfassungswerkstatt / Querverbindungen

 

Projektplan der Verfassungswerkstatt

Projekt Verfassungswerkstatt:

 

1.         Wir analysieren die politische Situation in Deutschland:

Eine hervorragende Analyse der derzeitigen politischen Verhältnisse in Deutschland hat Hans Herbert von Arnim unter Staat ohne Diener, Das System - Machenschaften der Macht und Die Deutschlandakte veröffentlicht.

Inhalt abgleichen